• Objektansicht
  • Grundstück
  • Eingangsbereich
  • Blick in ein Wohnzimmer
  • Küche einer Wohnung
  • Blick in ein Bad
  • Grundriss Wohnung 9
  • Grundriss Wohnung 10
  • Grundriss Wohnung 11
  • Grundriss Wohnung 12
  • MH 11347ID
  • 246 m2Größe

Zum Verkauf steht ein Paket mit 4 Eigentumswohnungen in einem denkmalgeschützten, um 1900 errichteten und umfassend sanierten Objekt. Die Wohnungen befinden sich alle auf einer Etage.

Bei der Modernisierung wurde ein Aufzug eingebaut sowie Balkone und Wintergärten angebracht. Das Gebäude besteht aus Kellergeschoss, Erdgeschoss und 1.-4. Obergeschoss.

Insgesamt beherbergt das Objekt 20 Einheiten.

Das Gesamtobjekt befindet sich in einem sehr guten Zustand und wurde ständig Instand gehalten.

Der Eingangsbereich und das Treppenhaus haben eine elitäre Wirkung und sind sehr gepflegt.

Jeder Einheit steht ein Kellerraum zur Verfügung. Weiterhin gibt es einen Fahrradraum sowie einen Trockenraum zur gemeinschaftlichen Nutzung.

Der Garten hinter dem Haus wurde parkähnlich angelegt und besitzt einen gepflegten alten Baubestand.

Öffentliche Parkplätze sind auf den anliegenden Straßen ausreichend vorhanden.

Das denkmalgeschützte Haus befindet sich in einer der besten Wohnlangen von Leipzig, im Stadtteil Zentrum-Nordwest im Waldstraßenviertel. Das Waldstraßenviertel ist ein Wohngebiet der Stadt Leipzig, nordwestlich der Innenstadt. Es gilt als eines der größten geschlossenen erhaltenen Gründerzeitviertel in Europa. Die Umgebung zeichnet sich durch einen sehr gut sanierten Altbaubestand, ein gepflegtes Umfeld und die Nähe zum Leipziger Auwald (Zoo usw.) aus.

Nordöstlich des Waldstraßenviertels befindet sich das Rosental als öffentliche Grünanlage, im Westen schließt sich das Sportforum mit dem Zentralstadion und im Süden der Ortsteil Leipzig-Zentrum-West an.

In diesem Viertel befindet sich die Lessing-Grundschule und die Sportmittelschule sowie das Naturkundemuseum Leipzig im Gebäude einer früheren Höheren Bürgerschule. Das Gebäude der ehemaligen Höheren Israelitischen Schule in der Gustav-Adolf-Straße beherbergt seit 1954 die Deutsche Zentralbücherei für Blinde.

In unmittelbarer Nähe befindet sich die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr, in cal 1,5 km erreichen Sie den Hauptbahnhof, in ca. 300 m den Anschuss an die Bundesstraße B 87 bzw. B 81, den Anschluss zur Autobahn A 9 in ca. 6 km, zur A14 in ca. 5 km.

  • Grundstücksfläche 1.050,00 m²
  • Heizungsart Zentralheizung
  • Zusatzinformation zur Lage Leipzig Zentrum Nordwest
  • Preise zuzüglich Mehrwertsteuer Nein
  • Kaufpreis pro m² 1.453,00 €
  • Aktuelle Mieteinnahmen 18.720,00 €
  • Aktuelle Mieteinnahmen (soll) 18.720,00 €
  • Gesamtfläche 246,98 m²
  • Vermietbare Fläche 246,98 m²
  • Baujahr 1900
  • Immobilie ist verfügbar ab nach Kaufpreiszahlung
  • als Ferienimmobilie nutzbar
  • Altbau
  • barrierefrei
  • denkmalgeschützt
  • DV-Verkabelung
  • Einliegerwohnung
  • Erstbezug
  • Gartennutzung
  • gepflegt
  • Immobilie ist zurzeit vermietet
  • Keller
  • modernisiert
  • nach Vereinbarung
  • Neubau
  • neuwertig
  • Personenaufzug
  • Räume veränderbar
  • renoviert
  • renovierungsbedürftig
  • Rohbau
  • saniert