• MH 11682ID
  • 130 m2Area
  • 6Bedrooms
  • 3Bathrooms

Zum Verkauf steht ein zweigeschossiges ca. 1986 errichtetes Einfamilienhaus.

Das gepflegte Grundstück hat eine Größe von ca. 760,00 m².
Im Erdgeschoss befinden sich eine große Garage mit Heizungs- und Waschraum, der Eingangsbereich und aktuell 2 Büroräume. Da sich im Büro ein separates WC befindet, würde sich das Gebäude auch optimal zum kompinieren von wohnen und arbeiten eignen.

Im Obergeschoss ist derzeit ein Ankleidezimmer (auch als Kinderzimmer nutzbar), ein großzügiges Bad, ein Schlafzimmer, die Küche und ein Wohnzimmer mit Balkon untergebracht.

Das hochwertige Badezimmer mit Dusche und Wanne wurde erst 2013 saniert und komlett neu ausgestattet.

Die neuwertige, moderne Einbauküche ist im Preis enthalten und soll im Objekt verbleiben.

Das Dachgeschoss kann bei Bedarf ausgebaut werden.

Die Immobilie befindet sich in einem sehr guten und hochwertigen Zustand.

Es befindet sich eine, vor ca. 4 Jahren erneuerte, Vaillant Gabrennwerttherme im Haus.
Zusätzlich zur Brennwerttherme wurde eine Solaranlage auf dem Dach angebracht (1 Pannel müsste ausgetauscht werden) und ein Festbrennstoffofen eingebaut. In der Garage befinden sich 2 jeweils 1000 Liter fassende Pufferspeicher. Laut Angabe des Eigentümers wird bei normalen Witterungsverhältnissen von April – Oktober keine Heizung benötigt.

Die Fußböden sind mit hochwertigen Materialien (Granit, Feinsteinzeug usw.) belegt worden.

Pirna ist eine Große Kreisstadt des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge im Freistaat Sachsen.

Die Stadt liegt am oberen Beginn der Elbtalweitung, wo die Wesenitz von Norden und die Gottleuba von Süden in die Elbe münden. Sie liegt an der schollentektonischen Nahtstelle von Erzgebirge und Westsudeten, die sich nach Westen zum Grabenbruch des Elbtalkessels weitet.

Pirna grenzt im Norden an die sächsische Landeshauptstadt Dresden. Angrenzende Gemeinden im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sind Bad Gottleuba-Berggießhübel (Stadt), Bahretal, Dohma, Dohna (Stadt), Dürrröhrsdorf-Dittersbach, Heidenau (Stadt), Lohmen, Stadt Wehlen (Stadt) und Struppen.

In Pirna existieren unter Anderem die Kleinkunstbühne Q24, die Herderhalle, eine Mehrzweckhalle, die zum Herder-Gymnasium gehört, das Tom-Pauls-Theater (Tom Pauls) und der Kabarett- und Kleinkunstverein Pirnaer Stechmücken e. V.
Neben dem Stadtmuseum sind in Pirna die Botanischen Sammlungen und das Landschloss Pirna im Ortsteil Zuschendorf, das Richard-Wagner-Museum in Graupa, das DDR-Museum Pirna, das Fahrzeugmuseum Pirna im Ortsteil Zehista sowie das Feldbahnmuseum in der Herrenleite vertreten.

Die Kreisstadt hat Anschluss an die Linien S1 und S2 der S-Bahn Dresden mit den Halten am Bahnhof Pirna und am Haltepunkt Obervogelgesang (nur S1). Ab Bahnhof Pirna besteht somit ein angenäherter Viertelstundentakt nach Dresden. Des Weiteren beginnt in Pirna die SB71, welche von Pirna über Dürrröhrsdorf, Neustadt und Sebnitz bis Bad Schandau fährt.

  • als Ferienimmobilie nutzbar
  • Altbau
  • barrierefrei
  • denkmalgeschützt
  • DV-Verkabelung
  • Einliegerwohnung
  • Erstbezug
  • Gartennutzung
  • gepflegt
  • Immobilie ist zurzeit vermietet
  • Keller
  • modernisiert
  • nach Vereinbarung
  • Neubau
  • neuwertig
  • Personenaufzug
  • Räume veränderbar
  • renoviert
  • renovierungsbedürftig
  • Rohbau
  • saniert